Stadttheater Landshut   2019
1/6

Das Theater verschmilzt mit Alt und Neubau zu einem Gesamtkomplex und öffnet sich mit einem zentralen Platz zur Isar. Der Bernlochner Komplex wird um einen neuen Teil erweitert. Der historisch langgestreckte Gebäuderiegel im Westen wird im Osten entlang der Wittstraße fortgeführt.

Beide Hauptbühnen zeichnen sich in der Kubatur von den umschließenden Gebäuderiegeln ab. Die hinterleuchtete Theaterbox der Hauptbühne ist von weitem als Wahrzeichen wahrnehmbar. Mit dem Rücksprung des Gesamtkoplexes auf der Westseite entsteht eine Platzfläche zu der sich der Hauptzugang des Theaters orientiert.

Bearbeitung : Torsten Wollny, Christian Knezovic, Daniel Decius, Martin Goldbrunner

3. Preis offener Realisierungswettbewerb (zweiter Preis wurde nicht vergeben, dafür zwei 3. Preise)

 

Projektnummer : 055   Bauherr : Stadt Landshut   Kategorie : Bildung, Städtebau, Denkmal   BGF 9025   Wettbewerb